Information zum Datenschutz

gemäß Artikel 12, 13 DS-GVO und § 13 TMG

Wir, Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB, legen besonderen Wert auf den Schutz und die Privatsphäre der Nutzer unserer Internetseiten. Der verantwortungsvolle und vertrauliche Umgang mit den personenbezogenen Daten ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Wir verpflichten uns, Ihre personenbezogenen Daten nur im Einklang mit den geltenden deutschen und europäischen Datenschutzvorschriften, insbesondere der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden: DS-GVO) zu verarbeiten. In den nachfolgenden Datenschutzhinweisen erläutern wir, welche Ihrer personenbezogenen Daten auf unseren Internetseiten erhoben werden und wie diese Daten verwendet werden.

Unsere Datenschutzerklärung wird entsprechend den rechtlichen und technischen Anforderungen regelmäßig aktualisiert. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Fassung unserer Datenschutzerklärung.

Anwendungsbereich dieser Datenschutzerklärung

Die nachfolgenden Datenschutzbestimmungen gelten ausschließlich für die Internetseiten von Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB, insbesondere für www.kapellmann.de, www.neues-baurecht.de, www.kapellmannschiffers.de und deren Unterseiten. Sie finden keine Anwendung auf andere Websites oder Internet-Angebote, auf die durch einen entsprechenden Link auf unserer Internetseite lediglich verwiesen wird. Für die Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung solcher externen Websites sind wir nicht verantwortlich.

Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten (z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“) verweisen wir auf die Definitionen in Artikel 4 DS-GVO.

1. Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des/der betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DS-GVO und Diensteanbieter gemäß § 13 Telemediengesetz (TMG) ist:

Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB (im Folgenden: Kapellmann),
Viersener Straße 16,
D-41061 Mönchengladbach
Deutschland
Email: mg[@]kapellmann.de
Telefon: +49 2161 811-8
Fax: +49 2161 811-777

Unsere betriebliche Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter datenschutz[@]kapellmann.de oder unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „z.Hd. der Datenschutzbeauftragten“.

2. Art, Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Bei der Nutzung unserer Internetseiten verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zu unterschiedlichen Zwecken, abhängig von der Art der auf unserer Internetseite zur Verfügung gestellten Anwendungen, Dienstleistungen und Kontaktmöglichkeiten.

Personenbezogene Daten sind dabei alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen („betroffene Person“). Zu den personenbezogenen Daten zählen etwa Name, Adresse, E-Mail-Adresse, ggf. IP-Adresse oder das Nutzerverhalten.

a) Beim Besuch unserer Internetseiten

Bei der rein informatorischen Nutzung unserer Internetseiten, also beim bloßen Aufrufen unserer Internetseiten www.kapellmann.de oder www.neues-baurecht.de werden – aus technischer Notwendigkeit – durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Internetseiten gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners,
  • Name des Host der IP-Adresse und Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken (z.B. Gefahrenabwehr und Support bei Verbindungsproblemen).

Im Rahmen der vorstehend beschrieben Datenverarbeitung haben wir einen externen Dienstleister, die Fa. M. Balluff EDV-Dienstleistungen, Hebewerkstr. 60, 44581 Castrop-Rauxel, mit Hosting- und Supportleistungen beauftragt, der im Rahmen seiner Tätigkeit auf die vorstehend aufgeführten Daten Zugriff nehmen kann (sog. Auftragsverarbeiter).

Die Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchshandlungen oder Angriffen auf unseren Webserver) für die Dauer von maximal 30 Tagen gespeichert. Danach werden sie gelöscht.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO bzw. § 15 Abs. 1 S. 1 TMG. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenverarbeitung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website den Analysedienst Google Analytics ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter Ziffer  3 dieser Datenschutzhinweise.

b) Bei Anmeldung für unsere Newsletter

Auf unseren Internetseiten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich für unseren Newsletter anzumelden. Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über aktuelle rechtliche Entwicklungen und Themen (z.B. aktuelle Gerichtsentscheidungen, Gesetzesänderungen), Fachbeiträge, Neuigkeiten aus der Kanzleipraxis oder geplante Veranstaltungen.

Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Optional bitten wir Sie, die Anrede, Ihren Namen und Ihre Firma freiwillig zwecks persönlicher Ansprache im Newsletters anzugeben.

Sofern Sie uns über ein Anmeldeformular auf unseren Internetseiten oder per E-Mail an newsletter[@]kapellmann.de Ihre personenbezogenen Daten zur Anmeldung für unseren Newsletter bereitgestellt haben, verarbeiten wir Ihre Daten nur für Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Dabei können Ihre Daten zu Zwecken der Verwaltung Ihrer Kontaktdaten in einem Customer-Relationship-Management-System („CRM-System“) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden. Eine Verarbeitung zu anderen Zwecken findet nicht statt.

Der Versand der Newsletter erfolgt dabei über den Mailing-Dienst der Fa. episerver GmbH, Wallstraße 16, 10179 Berlin, an die Ihre Daten zu diesem Zweck im Rahmen einer Auftragsverarbeitung übermittelt werden.

Die von Ihnen über das Anmeldeformular oder per E-Mail bereitgestellten personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten wir dabei ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, Art. 7 DS-GVO.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit kostenlos zu widerrufen. Hierzu können Sie den Abmelde-Link am Ende eines jeden Newsletters nutzen. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an newsletter[@]kapellmann.de per E-Mail oder an unsere unter Ziffer 1 angegebene Postanschrift senden.

Ihr Widerruf führt zur Löschung der von uns erhobenen Daten mit Ausnahme derjenigen Daten, die wir ggf. benötigen, um sicherzustellen, dass an Sie keine Newsletter mehr versendet werden. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt von Ihrem Widerruf unberührt.

c) Bei Kontaktaufnahme per E-Mail

Wir weisen auf unserer Website auf die Möglichkeit hin, bestimmte Informationen oder Angebote per E-Mail anzufordern. Gelegentlich informieren wir auf unseren Internetseiten auch über die Möglichkeit, Broschüren und Informationsmaterial zu Themen aus der Rechts- und Unternehmenspraxis per E-Mail abzufragen. Außerdem bieten wir auf unseren Internetseiten die Möglichkeit, sich per E-Mail für von uns angebotene Veranstaltungen anzumelden.

Soweit Sie zu diesem Zweck mit uns Kontakt aufnehmen, erheben und verwenden wir nur die zur Bearbeitung, Beantwortung und Abwicklung Ihrer Anfrage erforderlichen und von Ihnen preisgegeben personenbezogenen Daten. Das sind in der Regel Ihr Name, ggf. der Firmenname, Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihre Anschrift sowie – im Falle der Anmeldung zu einer Veranstaltung – die Funktion und (geschäftliche) Telefonnummer des Teilnehmers.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO, soweit es um die Anbahnung und ggf. Durchführung eines Vertrages geht. Im Übrigen ist Rechtsgrundlage Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO; unser berechtigtes Interesse liegt in der Beantwortung und Abwicklung Ihrer Anfrage, wofür die gespeicherten Daten notwendig sind.

Die von uns in diesem Zusammenhang erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten werden – ohne Ihre Einwilligung – grundsätzlich nicht für weitere Zwecke verwendet und nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht, soweit die Daten nicht zur Erfüllung einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht für einen längeren Zeitraum aufbewahrt werden müssen.

d) Bei Nutzung der Kapellmann Online Schlichtung und Kapellmann Sofort Expertise

Bei der Nutzung unserer Online-Services Kapellmann Online Schlichtung und Kapellmann Sofort Expertise werden personenbezogene Daten über Formulare erhoben und weiterverarbeitet, die wir für die Auftragserfüllung benötigen. Dazu gehören insbesondere Name und Kontaktdaten des Ansprechpartners, Firmenbezeichnung und -anschrift, Auftragsdaten (z.B. Projektbezeichnung, Bauherr, Angaben zum Beratungsgegenstand).

Die Datenverarbeitung erfolgt nur zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Auftrags und gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO nur, soweit dies zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist. Die Daten werden nicht für andere Zwecke verwendet.

Nach Beendigung des Mandats werden die Daten gelöscht, soweit sie nicht zur Wahrung berufsrechtlicher oder anderer gesetzlicher  Aufbewahrungspflichten aufbewahrt werden müssen. Insbesondere sind Handakten gemäß § 50 Abs. 1 Satz 2 BRAO für die Dauer von sechs Jahren nach Beendigung des Auftrags aufzubewahren.

e) Bei Nutzung der Kapellmann Vergabemanagement-Plattform

Beim Abruf von Vergabeunterlagen auf unserer Vergabemanagement-Plattform können Sie optional Ihre Kontaktdaten in ein Formular eintragen (Titel, Name, Firmenbezeichnung, E-Mail-Adresse).

Die Angabe der Daten ist für das Herunterladen der Dokumente nicht erforderlich. Allerdings benötigen wir diese Angaben, um Sie über Neuigkeiten zu dem jeweiligen Vergabeverfahren informieren zu können. Die Daten werden ausschließlich für diesen Zweck genutzt und endgültig gelöscht, sobald keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten mehr bestehen (i. d. R. 3 Jahre gemäß § 8 Abs. 4 VGV).

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Information im Vergabeverfahren erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit kostenlos zu widerrufen. Hierzu können Sie Ihren Abmeldewunsch jederzeit an vergabemanagement-intern[@]kapellmann.de per E-Mail oder an unsere unter Ziffer 1 angegebene Postanschrift senden.

Ihr Widerruf führt zur Löschung der von uns erhobenen Daten mit Ausnahme derjenigen Daten, die wir ggf. benötigen um sicherzustellen, dass wir Sie nicht mehr über Neuigkeiten zu dem jeweiligen Vergabeverfahren informieren sollen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt von Ihrem Widerruf unberührt.

3. Google Analytics

Auf unseren Internetseiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

a) Zweck, Art und Funktionsweise

Durch den Einsatz von Google Analytics werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (z.B. Laptop, Tablet, Smartphone) gespeichert werden, wenn Sie unsere Internetseiten besuchen. Durch den Einsatz von Cookies werden bestimmte Informationen  wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

erzeugt, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Der Einsatz von Google Analytics erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung unserer Internetseiten zur bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung analysieren zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Internetseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Website verwendet Google Analytics dabei mit der IP-Anonymisierung „_anonymizeIp()“. Dadurch wird Ihre IP-Adresse gekürzt weiterverarbeitet; eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht. Die Kürzung Ihrer IP-Adresse erfolgt dabei in der Regel durch Google vor Übertragung in die USA noch innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder eines anderen Vertragsstaats des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

In unserem Auftrag nutzt Google die durch die Cookies erzeugten Informationen, um die Nutzung unserer Website durch Sie als Nutzer auszuwerten, um uns Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen.

Eine Speicherung der über Google Analytics erfassten Informationen erfolgt bis zu 14 Monaten. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

b) Rechtsgrundlage

Der Einsatz von Google Analytics erfolgt auf Grundlage von § 15 Abs. 3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Sicherstellung einer bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Webseite. Außerdem haben wir auch ein berechtigtes Interesse daran, die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

c) Widerspruch, Deaktivierung und Löschung

Sie können dem Einsatz von Google Analytics jederzeit widersprechen, indem Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern. Das bedeutet, dass Sie Ihren Internet-Browser grundsätzlich so einstellen können, dass das Speichern von Cookies generell auf Ihrem Endgerät verhindert wird bzw. Sie jedes Mal gefragt werden, ob Sie mit dem Setzen von Cookies einverstanden sind. Einmal gesetzte Cookies können Sie zudem auch jederzeit wieder löschen.

Wie all dies im Einzelnen funktioniert, finden Sie in der Hilfe-Funktion Ihres Browsers oder für die gängigen Browser unter den folgenden Links:

Mozilla Firefox
Microsoft Internet Explorer
Google Chrome
Apple Safari 6/7

Bitte beachten Sie, dass eine generelle Deaktivierung von Cookies gegebenenfalls zu Funktionseinschränkungen unserer Internetseite führen kann.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken: – JavaScript muss zwingend aktiviert sein – Google Analytics deaktivieren. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

d) Empfänger, Nutzung durch Google

Empfänger der Informationen ist der Drittanbieter Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.

Die Nutzungsbedingungen zu Google Analytics finden Sie hier. Die Sicherheits- und Datenschutzgrundsätze zu Google Analytics finden Sie hier. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier.

4. Social Media Share-Buttons

In unserer Rubrik Nachrichten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über sogenannte Share-Buttons einzelne Nachrichten in den Social-Media-Diensten Facebook, Xing, Google+, LinkedIn und Twitter zu teilen.

Wir verwenden bewusst nicht die von diesen Diensten angebotenen Plugins, sondern eigens für unsere Website entwickelte Plugins. Daher werden allein durch den Besuch unserer Website keine Daten an die Server der Social-Media-Dienste übermittelt. Erst wenn Sie zum Teilen eines Beitrags von unserer Website eines der Social-Media-Logos anklicken, wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Server des jeweiligen Social-Media-Dienstes aufgebaut. Wir erheben auf unseren Internetseiten durch die Plugin-Nutzung keine personenbezogenen Daten und übermitteln demnach auch keine Daten an die Social-Media-Dienste.

Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch die jeweiligen Anbieter der Social-Media-Dienste zu gewährleisten. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte deren Datenschutzerklärungen:

Facebook: https://www.facebook.com/privacy/explanation
Xing: https://privacy.xing.com/de
Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de
LinkdIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
Twitter: https://twitter.com/privacy?lang=de#update

5. Weitergabe der Daten

Wir legen Ihre persönlichen Daten nur dann gegenüber anderen Personen, Unternehmen oder Stellen offen, wenn

  • Sie im Einzelfall Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an einen Zahlungsdienstleister zur Vertragserfüllung erforderlich ist) oder
  • auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO (z.B. Steuerberater, beim Einsatz von externen Dienstleistern).

Neben den bereits unter Ziffern 2. a), b) und 3 aufgeführten Dienstleistern haben wir derzeit die Werbeagentur EGGERT GROUP GmbH & Co. KG, Steinstraße 4, 40212 Düsseldorf mit Content Management- und Support-Leistungen im Zusammenhang mit der Gestaltung unserer Website beauftragt. Soweit dies für die Leistungserbringung erforderlich ist, kann die Fa. EGGERT GROUP dabei auf personenbezogene Daten der Nutzer unserer vorstehend beschriebenen Online Services Zugriff nehmen.

Sofern wir externe Dienstleister mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. Auftragsverarbeitungsvertrages beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DS-GVO und streng nach unserer Weisung.

6. Betroffenenrechte

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen nach der DS-GVO die folgenden Rechte zu:

  • Gemäß Art. 15 DSGVO können  Sie jederzeit Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

    Im Rahmen Ihres Auskunftsrechts haben Sie das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Datenkopien stellen wir grundsätzlich in elektronischer Form zur Verfügung, sofern Sie nichts anderes angegeben haben. Die erste Kopie ist für Sie kostenfrei, für weitere Kopien kann ein angemessenes Entgelt verlangt werden. Die Bereitstellung erfolgt vorbehaltlich der Rechte und Freiheiten anderer Personen, die durch die Übermittlung der Datenkopie beeinträchtigt sein können. Darüber hinaus sind die Einschränkungen Ihres Auskunftsrechts gemäß § 34 BDSG zu beachten.
     

  • Gemäß Art. 16 DS-GVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
     
  • Gemäß Art. 17 DS-GVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Unter den Voraussetzungen des § 35 BDSG unterliegt das Löschungsrecht bestimmten Einschränkungen.
     
  • Gemäß Art. 18 DS-GVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
     
  • Gemäß Art. 20 DS-GVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder, soweit dies technisch machbar ist, die Übermittlung unmittelbar an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Recht auf Übertragbarkeit). Das Recht unterliegt gem. Art. 20 Abs. 3 und 4 DS-GVO Einschränkungen.
     
  • Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
     
  • Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Im Fall des Widerspruchs gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO haben wir jede weitere Verarbeitung Ihrer Daten zu unterlassen, soweit sie nicht aus überwiegenden, zwingenden sowie schutzwürdigen Gründen oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen notwendig ist. Das Widerspruchsrecht unterliegt den Einschränkungen des § 36 BDSG.

Möchten Sie von den vorstehend aufgeführten Rechten Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz[@]kapellmann.de oder ein Schreiben an unsere unter Ziffer 1 aufgeführte Postadresse mit dem Zusatz „z.Hd. der Datenschutzbeauftragten“.

7. Beschwerderecht

Sofern Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch uns gegen datenschutzrechtliche Bestimmung verstößt, steht Ihnen zudem das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DS-GVO zu. In Nordrhein-Westfalen ist der LDI NRW die zuständige Aufsichtsbehörde, der unter nachfolgenden Kontaktdaten zu erreichen ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 200444
40102 Düsseldorf

Telefon: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle[@]ldi.nrw.de
https://www.ldi.nrw.de/

8. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

9. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.kapellmann.de/datenschutz/ von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.